A. R.

Drei Studenten haben ein Augmented Reality RPG aufgezogen, das mit einer App und Sensoren am Körper funktioniert. Das ist gratis, weil es von der Stadt und diversen großen Firmen dort getragen wird.

Nachdem das eigentlich gut läuft — es gibt nur ab und an wirkliche Verletzte –, taucht jedoch ein Hacker auf, der sich über die Spielregeln hinwegsetzt und wahllos Spieler ausnimmt und ihre Spielstände zurücksetzt.

Unsere Protagonistin hat allerdings ganz andere Probleme, denn sie will einfach nur ihren Bruder dazu bringen, aufzuhören. Dazu soll sie ihn besiegen, sagt er.

The Feels

[2013 Januar 11]

Da hab ich drei Minuten über etwas nachgedacht, dass ich wirklich gern schreiben würde und sofort losgeflennt. Der Grund ist wohl der, dass man das auch ziemlich persönlich sehen kann, was ich da vorhab. Und weil ich mich eh bei allem angesprochen fühle, bezieh ich nun auch alles auf mich.

Weiterlesen

Eine Teenie-Werwolf-Romanze

Lucille ist fünfzehn und Tomboy mit Tendenz zu transgender. Sie findet Interesse an Rebekka, einem stillen Mädchen, das neu an die Schule gekommen ist. Die beiden verstehen sich gut, doch als Rebekka krank wird und Lucille ihr die Hausaufgaben vorbei bringen will, findet sie ihre Klassenkameradin in einer Verfassung vor, die ahnen lässt, dass mit ihr etwas ganz und gar nicht stimmt.