Detailveränderungen

Es wäre alles recht einfach, wenn ich wüsste, an welchem Punkt genau ich Kapitel eins beginnen sollte. Bis dahin muss ich eventuell probieren und mir über andere Details klar werden. Darüber, wie ich vorher erwähnte Anzeichen einflechte. Und über meine Charaktere. Die Protagonistin Claire zu nennen, war eine Übergangslösung. Heute fiel mir ein, dass ich mir für einen Fall wie diesen doch Willow im Sinn hatte behalten wollen. Mit dem Namen Theo für ihren Ex bin ich auch nicht zufrieden. Es muss in meinem Kopf klingen, sonst hänge ich so ewig daran, dass ich mir ums Wesentliche keine Gedanken machen kann. Geht mir immer wieder so.

Unmittelbar

Dies hier ist ein Blog, auf dem ich meine Plotbunnies ablagere. Die meisten der bisherigen waren alt, die sind erschöpft. Daran hab ich gemerkt, dass einige der Ideen, die mir an einem Tag wie der beste Shit ever erschienen, jetzt, vielleicht zwei Jahre später, total lame sind. Das brachte mich zum Nachdenken.

Weiterlesen

Gedankenspiele

Ich bin ganz furchtbar, denn kaum setzt sich eine Idee fest (von der ich nach wie vor hoffe, dass sie keinen Bock mehr hat, nachdem ich hier ausführlich darüber laut denke) und schon hab ich alternative Ideen dazu. Ich glaube, das ist ganz normal, man probiert sich ja aus. Noch kann ich ja an den Parametern schrauben, wie ich lustig bin.

Weiterlesen

Sohn der Wildnis

In der Canonversion* von Unsere Ewigkeit ist Gabriel so alt wie Lindsay. In der alten Version war er erheblich älter. Er war Veteran zweier Weltkriege. Würde ich diese Version in den Canon schreiben, würden sich daraus wiederum sehr interessante Verläufe ergeben.

Weiterlesen