Schnapsideen

Manchmal wundere ich mich über mich selbst. Da lese ich ein Sporking zur Twilight-Reihe, weil ich es nicht über mich bringe, im Original besonders weit zu lesen (der Fail … so viel Fail …) und prompt kommt mir die Idee für eine FF zu New Moon.

Wäre das nicht supergeil, wenn Bella und Jacob zusammenkämen, während er die Motorräder repariert? Wenn sie dadurch tatsächlich über Edward hinwegkäme, weil sie merkt, dass sie sich bei Jake viel besser fühlt? Wenn sie ihm tatsächlich helfen würde, anfängt, sich für Dinge zu interessieren? Wenn sie sich in einem zweiten Teil tatsächlich dagegen wehren würde, dass er plötzlich so grob und machohaft wird (dagegen, wie er im Kino mit Mike umgeht!) und er hat ja selbst keinen Plan, was mit ihm los ist. Wäre das nicht ein schöner Konflikt?

Wäre es nicht episch, wenn Edward zurückkäme und dächte „Du hast sicher auf mich gewartet, mein Eigentum, mein Spielball, den ich in Glastische schmeiße lo/“ und sie so „lolnope“?

Wäre es nicht supergeil, wenn sich Bella tatsächlich für etwas Anderes außer sich selbst interessieren würde?

Natürlich gibt es dafür die eine oder andere Voraussetzung. ICness ist unmöglich einzuhalten. Bella dürfte keine egozentrische Psychopathin sein und Jacob kein schwanzwedelndes Hündchen — zumindest nicht in diesem Sinne! Bella könnte nicht so plötzlich ankommen, sie hätte ihn schon während der vergangenen Monate immer mal besuchen müssen. Besser als die von ihr im Buch an den Tag gelegte Apathie wäre das ohnehin.

Aber wenn wir interessante Charaktere mit (mögenswerter) Persönlichkeit hätten, wäre das dann noch eine Fanfiction zu einem Buch wie New Moon? Der Plotansatz an sich ist so typisch, dass er mit kleinen Änderungen wunderbar eigenständig funktioniert.

TL;DR: Es ist viel cooler, wenn man die Geschichte handlungskonsequent führt als wenn man versucht, die Figuren in einen bestimmten, völlig unsinnigen Verlauf zu pressen. Bella würde feststellen, dass die Liebe zu ihrer Discokugel gar nicht so einmalig und ewigwährend wäre? Yay für Konflikt! Sie würde weitergehen, statt willentlich auf der Stelle zu treten? Yay für Figurenentwicklung!

Schreiben werd ich das so schnell aber nicht, ob nun als FF oder FA. Da sind mir andere Dinge momentan zu wichtig, auch wenn ich es wohl im Hinterkopf bewahren werde.

[Nachtrag: Sollte ich das je in FA-Form verfassen, werde ich ganz gewiss die Finger vom Thema missbräuchliche Beziehung lassen. Ich trau mir nicht zu, das angemessen zu behandeln, schon gar nicht aus Sicht eines direkt Beteiligten.]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s