Große Pläne?

Bei der Vorbereitung auf so gut wie jedes Vorstellungsgespräch hörte ich wieder und wieder: In der Wirtschaft musst du Ehrgeiz haben.

Auch wenn es eine dumme Idee ist, auf die Frage des Personalchefs, wo man sich in zehn Jahren sieht, mit „Auf Ihrem Posten[, Sie Pfosten].“ zu antworten, wird einem überall der Eindruck vermittelt, jeder müsse auf den Chefsessel wollen. Die Arbeit ist ein harter Machtkampf, mit Ellenbogen und Zähnen muss man sich auf der Hierarchieleiter nach oben kämpfen.

Ich möchte das nicht. Ich wollte das nie. All die Verantwortung, die mit leitenden Positionen einhergeht, ist mir ein Graus. Wo ich mich in zehn Jahren sehe? Als geschätzte Mitarbeiterin einer Universitätsbibliothek, die sich im Bestand auskennt, die langfristige und täglich unterschiedliche Aufgaben hat. Ich mache nach anfänglichem Stolpern richtig, was man mir aufträgt. Aber ich möchte nicht so weit oben sein, dass es irgendwem ein Bein bricht, wenn ich stolpere. Ich möchte folgen und denen den Weg zeigen, die ihn nicht kennen, ob frische Mitarbeiter oder eben Nutzer. Am liebsten würde ich hauptsächlich im Verborgenen rumwuseln und dafür sorgen, dass alles bereitsteht.

Freilich geht das schleichend vor sich. Niemand kommt heute aus der Ausbildung und ist morgen Referatsleiter. Und ich sage das jetzt, obwohl nichts dagegen spricht, dass ich irgendwann mehr will. Aber ich trete keine Stelle mit der Hoffnung an, irgendwann oben auf der Leiter zu stehen. Höchstens auf der im Magazin.

Mit dem Schreiben kaum anders. Ich möchte gern gelesen werden, aber nicht zwingend von vielen Leuten, ich muss auf keiner Liste landen, nur würde ich gern von bestimmten gelesen werden, deren Meinung mich interessiert. Muss nicht für Geld sein, auch wenn ich schon gern einmal eine schick aufgemacht Druckversion von UE oder Bel oder der Antwort auf Alles in Händen hielte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s